Weihnachtlicher Abend an der Regelschule Mihla

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Schulleben

Und wieder einmal die Lichter brennen…

Am Freitag, dem 07. Dezember 2018, veranstaltete die Regelschule „Thomas Müntzer“ ihren dritten weihnachtlichen Lichterabend. Viele Besucher, darunter Schüler und deren Familien, strömten durch die durch Kerzen erhellten Flure.

In Vorbereitung auf die Veranstaltung fand ein Projekttag statt, an dem Schüler und Lehrer kleine Basteleien und Dekorationen herstellten. Diese konnten auf einem Basar erworben werden, der in diesem Jahr erstmals zur Sammlung von Spenden stattfand. Das gespendete Geld dient der Umgestaltung des Schulhofs und der Renovierung des Aufenthaltsraumes. Neben den kleinen Basteleien wurden von den 5., 6. und 7.  Klassen Gedichtvorträge, Musikstücke und das Statuentheater erarbeitet, die der Unterhaltung der Zuschauer dienten. Den krönenden Abschluss bildete die Versteigerung der von 10ern hergestellten Palettendekorationen und eines beleuchteten Lebkuchenhauses. Auch vertreten am weihnachtlichen Abend waren zwei Vertreter des Kinderhospiz‘ und der Schulförderverein.

Ein großes Dankeschön geht an Frau Zager für die Organisation des Festes, an Frau Kirchner, welche sich um die Versorgung kümmerte, an Herrn Schmidt für die Übernahme der Technik, sowie an Familie Metzdorf für die Bereitstellung der Paletten und zudem an alle anderen Helfer.

Text: S. Marx, G. Rindschwentner, S. Brenn