Leitbild unserer Schule
Wir sind eine Schule, in der alle Beteiligten an einem gemeinsamen Ziel arbeiten. – Schüler zu handlungsfähigen, selbständigen und eigenverantwortlichen Menschen zu erziehen und ihnen durch bestmögliche Bildung einen optimalen Start ins Leben zu ermöglichen.
Wir sind eine Schule, in der die Lehrer die Ansprechpartner der Schüler sind. Gegenseitige Achtung, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit, Offenheit und Akzeptanz, Harmonie, Toleranz und Verständnis sind erstrebenswerte Ziele von allen am Schulleben Beteiligten.
 –
Wir sind eine Schule, die die Förderung von Schülern mit Teilleistungsschwächen über konkrete Förderpläne und Förderunterricht gewährleistet. Aber auch Schüler mit besonderen Begabungen werden durch differenzierte Aufgabenstellungen entsprechend ihres Leistungsanspruches unterrichtet.
 –
Wir sind eine Schule, die Lehramtsanwärter ausbildet, damit neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und ein „frischer Wind“ Eingang in unseren Unterricht finden. Wir sind eine Schule, die vielfältige Freizeitaktivitäten bietet. Dabei sollen Interessen geweckt, sowie besondere Begabungen entdeckt und entwickelt werden. Gemeinsame Erlebnisse fördern den respektvollen Umgang miteinander.
 –
Wir sind eine Schule, die den Titel „Berufswahlfreundliche Schule“ trägt. Wir arbeiten mit verschiedenen Unternehmen und Einrichtungen, mit dem Ziel der Praxisorientierung und Persönlichkeitsentwicklung, zusammen. Berufsberatung, Betriebspraktika, Praxistag und Exkursionen sind hierbei wichtige Bausteine.
 –
Wir sind eine Schule, die sich um die Achtung und den Erhalt der Umwelt sorgt. Wir leisten dabei mit unserer Nationalpark-Jugend gute Arbeit und tragen seit 10 Jahren den Titel „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21 – Schule“.
 –
Wir sind eine Schule, die eine internationale Schulpartnerschaft mit der „Haller-Janos-Schule“ im ungarischen Mosonmagyaróvár pflegt. Dabei besuchen sich die Briefpartner im Wechsel und lernen Traditionen kennen.
 –
Wir sind eine Schule, mit einem großen ländlichen Einzugsbereich. Es ist wichtig, den Kontakt und die Zusammenarbeit mit allen Gemeinden, den Betrieben und Vereinen zu pflegen.